Herbsturlaub 2023

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » So 24. Sep 2023, 20:51

11. Tag
Sonntag, 24.09.

Heute war Pooltag!
Also erst mal morgens eine neue Badehose gekauft.
Badeshorts sind hier merkwürdiger Weise nicht erwünscht!

Dann durch fast alle Becken probiert.
Merke: Immer vom Kältesten zum Wärmsten hocharbeiten

Vom 27°C warmen Wirlpool ins 19°C kalte Wasser des anderen Beckens war hart - ich bin gleich wieder raus!

Mittags relaxen am Platz und nachmittags machten wir eine kleine Radtour mit viel Steigung!

Wir erkundetet fast alle Wege dieses riesigen Gelände.
An einer Steigung halfen auch die E-Bikes nichts mehr:
Wir mussten absteigen und schieben.
Dateianhänge
IMG_8994.jpeg
Unser Platz jetzt schon etwas gemütlicher
IMG_8994.jpeg (774.22 KiB) 16607 mal betrachtet
IMG_8995.jpeg
Der höchste Punkt des Platzes
IMG_8995.jpeg (606.86 KiB) 16607 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Di 26. Sep 2023, 11:27

12. Tag
Montag, 26.09.

Nach kurzer Planung fuhren wir dann heute auch mal an die Küste.
Es gibt zwar einige Radwege hier, aber gerade bei uns in der Gegend muss man oft auf die Straße.
Einige Autofahrer nehmen Rücksicht, aber viel rasen in halsbrecherischer Geschwindigkeit nahe an einem vorbei.

Wir besuchten 2 Städte am Meer und deren Kathedralen:
Fréjus und St. Raphael,

aßen zu Mittag, tranken Kaffee und dann gab es noch ein Eis.

Die Rücktour war dann noch mörderischer!
Durch den Feierabendverkehr waren gerade die schmalen Landstraßen so voll, dass man sie kaum noch überqueren konnte.

Gegen 17 Uhr waren wir dann wieder am Wohnmobil.
Dateianhänge
IMG_8998.jpeg
Ein paar schöne (seltene) Radwege gibt es doch
IMG_8998.jpeg (932.05 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_8999.jpeg
Der erste Blick auf die Côte d’Azur
IMG_8999.jpeg (111.36 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9001.jpeg
Reste der römischen Wasserversorgung (Aquädukt)
IMG_9001.jpeg (571.6 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9003.jpeg
Kathedrale von Fréjus
IMG_9003.jpeg (445.41 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9005.jpeg
Notre Dame von St. Raphael
IMG_9005.jpeg (418.02 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9006.jpeg
Auch noch Notre Dame von St. Raphael
IMG_9006.jpeg (472.5 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9008.jpeg
Softeis am Strand
IMG_9008.jpeg (434.38 KiB) 16604 mal betrachtet
IMG_9012.jpeg
Komischer Wald auf dem Rückweg
IMG_9012.jpeg (515.89 KiB) 16604 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Do 28. Sep 2023, 17:36

13. Tag
Dienstag, 26.09.

Heute Ruhetag.

Wir blieben heute auf den Platz und gingen nur kurze Wege zum Bäcker und ins Café.

Da wir morgen weiter wollen, bezahlten wir schon mal vorab den Platz, die Rechnung kam umgehend per Mail und packten am frühen Abend alles unnötige wieder ein.
Was noch liegen blieb, war eigentlich nur die Fußmatte.

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Do 28. Sep 2023, 17:44

14. Tag
Mittwoch, 27.09.

So ca. 9:50 Uhr rollten mit vollem Frischwasser- und leeren Abwassertanks vom Platz.

Ziel sollte das in etwa 350 km entfernte Alexandria in Italien werden.
Die mautpflichtigen Autobahnen in Frankreich waren sehr gut zu fahren. Vorbei an Cannes, Nizza und Monaco.

Sobald man allerdings die Grenze nach Italien überquert hat, war es dann nur noch Baustelle an Baustelle. Echt nervig. Und für so was durfte ich dann auch noch knapp 50€ bezahlen!

Am Zielort angekommen, besuchten wir zuerst ein Einkaufszentrum.
Man will nicht mit leeren Vorratsschrank in die Schweiz fahren!

Dann ging es auf den kostenlos Stellplatz nur 10 Minuten weiter.

Ich hatte schon bei der Auswahl so ein komisches Gefühl gehabt.
Genau auf einen Parkplatz zwischen zwei stark befahrenen Straßen war der Stellplatz. Sogar ziemlich voll. Aber bei dem Krach, und außerdem stank es stark nach Hunde-Exkrementen (ich hoffe es war von Hunden), konnte ich mir nicht vorstellen, hier zu nächtigen.
Außerdem hatte ich dort kein sicheres Gefühl. Und dann fahren wir dort weg!

Kurz in die Stellplatz-App geschaut und sogar in morgiger Reiserichtung gelegen, fand ich ein Weingut mit Hotel, Restaurant und auch einer Wiese für Wohnmobile.
Gute 45 Minuten später waren wir dort.
Leider nahmen wir die erste (falsche) Einfahrt. Schmale Wege, enge Kurven, niedrig hängende Zweige.
Wir glaubten schon falsch zu sein, trafen aber dann doch auf einem Weg mit Hinweisen zu den Örtlichkeiten und der Wiese für die Womos.

Dort stand nur ein VW-Bus Allrad mit 2 Jungen Männern.
Die Wiesen uns den Weg zur Rezeption, wo wir uns bei eine älteren Dame mit gutem Englisch anmelden konnten.

Das Gut bietet wohl auch eine hervorragende Küche, Frühstück, einen Pool und natürlich Wein.

Hier fühlten wir und wohl und hatten eine herrlich ruhige Nacht!
Dateianhänge
IMG_3552.jpeg
Küstenautobahn…
IMG_3552.jpeg (240.98 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_3555.jpeg
… leider nicht viel zu erkennen!
IMG_3555.jpeg (320.99 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_9018.jpeg
Vorne und hinten Straße
IMG_9018.jpeg (785.44 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_9019.jpeg
Und sehr viel Verkehr
IMG_9019.jpeg (404.84 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_9020.jpeg
Das Weingut -Hotel-Bereich
IMG_9020.jpeg (549.58 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_9021.jpeg
Kellerei
IMG_9021.jpeg (656.53 KiB) 16588 mal betrachtet
IMG_9022.jpeg
Stellplatz für 10€
IMG_9022.jpeg (823.89 KiB) 16588 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Fr 29. Sep 2023, 19:33

15. Tag
Donnerstag, 28.09.

Nach sehr ruhiger Nacht sind wir heute morgen schon um 9 Uhr von unserem italienischen Weingut losgefahren.
Dieses Mal auch auf der richtigen geteerten Straße ohne enge Kurven oder tiefhängenden Ästen.

Anfangs fuhren wir nicht auf die Autobahn, ich wollte noch mal schnell Diesel und Gas tanken.
Diesel war schnell für einen guten Preis (1,86€) gefunden.
Gas hätte schwierig werden können, da meines Wissens das Befüllen von Gastankflaschen in Italien nicht erlaubt ist.
Trotzdem fuhr ich auf die nächste Tankstelle mit LPG, diese war auch noch mit Bedienung, und lies für 60 Cent / Liter den Tank wieder auffüllen. Der Tankwart machte keinerlei Sperenzien, fragte nur kurz nach den für Italien richtigen Tankadapter, und tat seine Arbeit.

Danach ging es auf die Autobahn, eine Kaffeepause und ein paar Stop-And-Go später, waren wir auch schon über die Schweizer Grenze und auf dem Stellplatz von Lugano, auf dem um 13 Uhr noch genug Platz gab.

Alsbald machten wir uns zu Fuß auf den Weg in die Alt- / Innenstadt.
Da Lugano an einem Berg liegt, und es nur unten am Ufer richtig eben ist, war der Rest der Straßen entweder parallel zum Ufer oder steil. Es gibt extra kleine Zuglinien, mit denen man für 1,20 Franken ein paar Höhenmeter fahren kann.
Wir haben diese nicht benutzt und sind gelaufen.

Die Stadt ist eng bebaut, hat aber trotzdem ihren Charme!
Viele kleine und steile Gässchen mit Geschäften, Cafés oder Restaurants, die teilweise ihre Stühle und Tisch auf den Treppenabsätzen platziert hatten.

Trotz der hohen Schweizer Preise (Spagetti mit Tomatensauce 17-22€) aßen wir dort zu Mittag und tranken einen Kaffee.

Zum Abend hin mussten wir dann wieder die ganze Strecke zum auf dem Hang liegenden Stellplatz erklimmen.
Dateianhänge
IMG_3561.jpeg
Der falsche Weg auf das Weingut
IMG_3561.jpeg (586.65 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9028.jpeg
Seen die wir unterwegs passierten.
IMG_9028.jpeg (392.03 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9029.jpeg
Seen die wir unterwegs passierten.
IMG_9029.jpeg (475.72 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9030.jpeg
Die untere Innenstadt
IMG_9030.jpeg (444.17 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9031.jpeg
Die untere Innenstadt
IMG_9031.jpeg (500.83 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9034.jpeg
steile Einkaufsstraßen
IMG_9034.jpeg (551.75 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9037.jpeg
und Gassen
IMG_9037.jpeg (642.25 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9040.jpeg
Die Seilzug-Pendelbahn
IMG_9040.jpeg (700.16 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9041.jpeg
etwas Kultur auf dem Heimweg
IMG_9041.jpeg (391.58 KiB) 16566 mal betrachtet
IMG_9042.jpeg
Der Blick von „kurz vor dem Stellplatz“
IMG_9042.jpeg (369.78 KiB) 16566 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Fr 29. Sep 2023, 20:48

16. Tag
Freitag, 29.09.

Geplant war heute eigentlich ein Bootsfahrt mit mehreren Stationen auf dem See.

Aber beim Frühstück wurde daraus eine Busfahrt zur nahegelegenen Stadt Cassarate und ein Erstbesteigung des Monte Bré.

Schon die Busfahrt war etwas abenteuerlich. Line 2 sollte ab dem Bahnhof fahren, aber kurz vorher war schon eine Haltestelle.
Just als wir dort waren, kam der Bus und wir stiegen ein und wollten einen Fahrschein lösen.
Wie uns dann der Fahrer erklärte, ginge das nicht im Bus, man muss das an so Automaten machen, die an großen Haltestellen stehen würden.
In Deutschland hätte man uns wohl jetzt der Tür verwiesen. Hier kam es anders:
Der Fahrer fuhr zur nächsten Haltestelle, dem Bahnhof, und stieg aus.
Wir taten es ihm an der hinteren Tür gleich, und suchten diesen Automaten.

Da stand jetzt der Fahrer und tippte sich durch die Menüs, bis er die 2 benötigten Tarife für uns gefunden hatte.
Wir brauchen nur noch die Kreditkarte kurz an das Gerät zu halten und die Karten, je 2 Euro, kamen heraus.

Toller Service!

In Cassarate bestiegen wir natürlich nicht den Berg! Und die ersten waren wir schon lange nicht.
Es gab dort zwei Schienen-Seilbahnen, in denen man in 2 Sektionen den Berg heraufgezogen wurde.

Oben herrschte dann eine Traumhafte Aussicht über den See und der Umgebung, die wir in einem Café genießen durften.

Nach der Abfahrt ging es dann weiter mit der Bimmelbahn zurück nach Lugano und noch ein Stück weiter nach Paradiso, wo wir aber nicht ausstiegen.
Das taten wir dann erst wieder in der Nähe der Innenstadt, welche wir erneut durchstöberten, etwas tranken und uns die Stände des StreetFoodFestival anschauten. Die meisten hatten mehr Krimskrams und kein Essen, aber es war trotzdem recht interessant.

Anschließend gingen wir die 256 Stufen in Richtung Stellplatz den Berg hoch. Dann noch ein steiles Stück und schon waren wir (ich) durchgeschwitzt oben am Mobil angekommen.

256 Stufen entsprechen ca. 16 Stockwerke!

Nach einer kurzen Pause gingen wir dann noch ein paar Serpentinen weiter hoch, um uns den Park dort anzuschauen.
Allein die Aussicht hat sich hierfür schon gelohnt.
Dateianhänge
IMG_9056.jpeg
Die von Stahlseilen gezogene Schienenbahn
IMG_9056.jpeg (446.52 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9058.jpeg
46° Steigung
IMG_9058.jpeg (735.31 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9053.jpeg
Oben im Café ein Snack
IMG_9053.jpeg (298.14 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9052.jpeg
Die Aussicht zum See
IMG_9052.jpeg (431.71 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9054.jpeg
Die Aussicht auf Lugano
IMG_9054.jpeg (569.41 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9073.jpeg
Mit der Bimmelbahn zurück
IMG_9073.jpeg (632.25 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9069.jpeg
Tina und Heiko
IMG_9069.jpeg (415.74 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9072.jpeg
Ein schöner Brunnen
IMG_9072.jpeg (820.31 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9077.jpeg
256 Stufen
IMG_9077.jpeg (513.14 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9079.jpeg
Der Stellplatz
IMG_9079.jpeg (574.79 KiB) 16559 mal betrachtet
IMG_9083.jpeg
Blick vom Park
IMG_9083.jpeg (451.11 KiB) 16559 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » So 1. Okt 2023, 19:23

17. Tag
Samstag, 30.09.

Nach 2 Übernachtungen ging es heute Morgen weiter.
Ziel war ein Stellplatz im Allgäu in der schönen Stadt Wangen.
Auf deren Web-Site kann man online schauen, ob noch Plätze frei sind. Da es morgens nur noch 3 Freie gab, machten wir uns nicht viel Hoffnungen. Es war ein langes Wochenende, und viel würden das tolle Wetter bestimmt noch mal nutzen.

Egal, erst die Pflicht: Fahrt quer durch die Schweiz, ein kurzes Stück durch Österreich bei Bregenz und dann den kurzen Rest bis nach Wangen.

In der Schweiz lief eigentlich alles glatt. Das Navi meinte, der Weg über den San-Bernardino Pass (1631 m ü n N) nehmen zu wollen.
Bis auf ein paar LKWs, die da nur mit 40 km/h hochkrochen, und die ich zum Glück gut überholen konnte, lief das prima.

Als wir über die österreichische Grenze und dann über die Grenze fuhren, merkte ich sofort, das mit unserer Go-Box nicht stimmt.
Statt einmal wie üblich, piepte sie vier mal!
Auf der nächsten Raststätte nochmal den Selbsttest gemacht, alles OK. Weiter gefahren: 4x Piep!

Tina suchte der weil die nächste Service-Stelle der Box heraus.
Auf dem nächsten Rastplatz sollte eine sein.
Dort aber erstmal die Notfallnummer angerufen:
Box ist 5 Jahre alt und muss getauscht werden.
Maut für die Strecke unbedingt dabei nachzahlen!
Sonst sehr teuer!!!

Leider war die Station auf der anderen Seite der Autobahn, und wir mussten einen nach Urin-stinkenden Tunnel nehmen um dort die Box zu tauschen und die fällige Maut zu begleichen.

Die Damen dort an der GO-Stelle waren übrigen durchaus kompetent und voll im Thema!

Wir also zurück durch den „parfümierten“ Fußgängertunnel zum dort falsch geparkten Wohnmobil und nach 1 Minute waren wir dann schon in Deutschland.

Das ganze kostete natürlich Zeit! Als wir dann an dem Stellplatz in Wangen ankamen, war er voll belegt.
Ob es ohne die Verzögerung anders gewesen wäre, werden wir wohl nie erfahren.

Aber natürlich hatte ich vorher schon nach Alternativen geschaut. Und die erwiesen sich dann auch noch als Glückfall.

Der Stellplatz Stall-Besen, eigentlich ein nettes Restaurant mit Biergarten und einer schönen Alm-Wiese, war noch ziemlich leer.
Die Wiese ist zwar etwas schief, aber ansonsten herrlich ruhig und grün!
Nur ein paar Kuhglocken waren abends zu hören.

Wir packten erstmal die Räder aus und fuhren in ca. 4 km entfernte Wangen, um die schöne Altstadt zu erkunden und es uns gut gehen zu lassen.

Abends gingen dann in den Gasthof, meldeten uns ordnungsgemäß an und aßen dort durchaus lecker zu Abend.

Noch ein kleines Highlight:
Der Besitzer ist ein ziemlicher PV-Narr. Er hat fast alles mit Solarplatten bestückt und sich sogar eine der Sonnen folgende drehbare Scheune mit 162 Platten um 40 kWp gebaut.
Dateianhänge
IMG_3590.jpeg
Fahrt durch die Schweiz
IMG_3590.jpeg (315.57 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_3596.jpeg
Fahrt durch die Schweiz
IMG_3596.jpeg (481.84 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_3598.jpeg
Fahrt durch die Schweiz
IMG_3598.jpeg (303.72 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_3603.jpeg
Fahrt durch die Schweiz
IMG_3603.jpeg (426.93 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_3613.jpeg
Fahrt durch die Schweiz
IMG_3613.jpeg (300.67 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9089.jpeg
Stellplatz Stall-Besen auf der Alm
IMG_9089.jpeg (471.76 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9084.jpeg
Wangen iA Altstadt
IMG_9084.jpeg (447.66 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9085.jpeg
Wangen iA Altstadt
IMG_9085.jpeg (365.61 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9086.jpeg
Wangen iA Altstadt
IMG_9086.jpeg (471.46 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9096.jpeg
Ausrichtung morgens
IMG_9096.jpeg (476.34 KiB) 16519 mal betrachtet
IMG_9087.jpeg
Ausrichtung nachmittags
IMG_9087.jpeg (434.03 KiB) 16519 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » So 1. Okt 2023, 20:27

18. Tag
Sonntag, 01.10.

Fast genau 3 Stunden dauerte die Fahrt von Wangen nach Erding.
Bis auf einen kleinen Stau in einer Baustelle, ein BMW war liegengeblieben, alles reibungslos.
Nur kurz vorm Ende meinte Navi uns von hinten über kleinste Straßen an die Therme zu führen.
So kamen wir dann aber durch mit einmaligen rückwärtsfahren auf die richtige Straße zurück.

Vor der Einfahrt soll man hier auf dem Stellplatz erstmal schauen, ob was frei ist. Fährt man rauf und nichts ist frei, zahlt man für 24 Stunden 17€ für nix. Danke Conny für den Tipp.

Es waren aber zu meiner Überraschung noch ein paar frei.
Wir fuhren also auf den Platz und stellten uns auf den für uns schönsten.

Therme wollten wir heute noch nicht. Wir nahmen den Bus (1,90€ pro Person) und fuhren in die Altstadt von Erdingen.
Dort war richtig was los! An denn Cafés und Restaurants standen die Leute schon Schlange um den nächsten freien Tisch zu bekommen. Und es gab einige von diesen Gaststätten.
Fast überall in der Innenstadt waren alle Tische draußen besetzt.
So was hab ich schon lange nicht mehr gesehen.

Wir hatte Glück und konnten ohne viel zu warten einen Tisch für zwei bekommen.
Nach der Stärkung durchforsten wir noch ein paar Gassen und fuhren wieder mit dem Bus zurück.
Etwas kurioses: der Busfahrer wollte nicht, das wir bezahlen.
Er sagte nur: Ist schon gut und winkte uns durch.
Wir wissen nicht genau warum:
Entweder, weil wer uns auf der Hinfahrt nicht an der richtigen Stelle rausgelassen hatte. Wir mussten ihn ansprechen und dann hielt er erst 100 m nach der Haltestelle.
Oder er erinnerte sich, das wir schon ein Ticket hatten und das ist den ganzen Tag gültig.
Keine Ahnung!

Am Mobil saßen wir noch lange draußen und quatschten mit unserer Nachbarin.
Dateianhänge
IMG_9104.jpeg
IMG_9104.jpeg (601.83 KiB) 16518 mal betrachtet
IMG_9102.jpeg
IMG_9102.jpeg (364.84 KiB) 16518 mal betrachtet
IMG_9101.jpeg
IMG_9101.jpeg (720.24 KiB) 16518 mal betrachtet
IMG_9100.jpeg
IMG_9100.jpeg (378.72 KiB) 16518 mal betrachtet
IMG_9098.jpeg
IMG_9098.jpeg (526.47 KiB) 16518 mal betrachtet
IMG_9097.jpeg
IMG_9097.jpeg (616.03 KiB) 16518 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Do 5. Okt 2023, 08:56

19. Tag
Montag, 02.10.

Es wurde heute ein sportlicher Tag!

Um 19 Uhr gingen wir für 4 Stunden in die Therme.
Die meisten Becken haben dort 34°C, was mir sehr gut tat.
Wir relaxten in verschiedenen Gesundheitsbecken und ließen uns in Whirlpools durchkneten.

Schon etwas kaputt, aber voller Tatendrang ging es danach noch auf eine Radtour, an deren Ende dann noch ein weiterer Besuch der Erdinger Altstadt anstand.
Dateianhänge
IMG_9109.jpeg
IMG_9109.jpeg (551.79 KiB) 16469 mal betrachtet
IMG_9107.jpeg
IMG_9107.jpeg (446.99 KiB) 16469 mal betrachtet
IMG_9106.jpeg
IMG_9106.jpeg (319.51 KiB) 16469 mal betrachtet
IMG_9105.jpeg
IMG_9105.jpeg (362.32 KiB) 16469 mal betrachtet
IMG_9108.jpeg
IMG_9108.jpeg (182.22 KiB) 16469 mal betrachtet

heiko
Administrator
Beiträge: 1159
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: Herbsturlaub 2023

Beitrag von heiko » Do 5. Okt 2023, 09:03

20. Tag
Dienstag, 03.10.

Den Feiertag Heute wollten wir nutzen, um einige Kilometer Richtung Norden zu schaffen. Wir durchfuhren ganz Bayern und landeten in der schöne Stadt Plauen in Sachsen auf ihren neuen Stellplatz.

Von hier aus waren es nur ein paar 100 Meter in die historische Innenstadt. Allerdings auch ein paar anstrengende Höhenmeter.

Nach Kaffee auf dem Marktplatz ging es dann noch eine Weile weiter, bergauf und -ab, bis unser Bewegungsdrang befriedigt und wir zum Mobil zurückkehrten.

Am Abend gab es dann den ersten Regen seit ca. 2 Wochen.
Was uns aber im Mobil sitzend nicht weiter störte.
Dateianhänge
IMG_9122.jpeg
IMG_9122.jpeg (410.05 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9111.jpeg
IMG_9111.jpeg (466.49 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9121.jpeg
IMG_9121.jpeg (675.16 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9119.jpeg
IMG_9119.jpeg (558.2 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9117.jpeg
IMG_9117.jpeg (365.28 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9116.jpeg
IMG_9116.jpeg (498.73 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9115.jpeg
IMG_9115.jpeg (398.71 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9114.jpeg
IMG_9114.jpeg (412.4 KiB) 16467 mal betrachtet
IMG_9113.jpeg
IMG_9113.jpeg (516.84 KiB) 16467 mal betrachtet

Antworten